- Geplante Fototouren 2021 -

Januar

Februar

März

April

Mai

Wildpark Lüneburger Heide

Baumwipfelpfad und Wildpark

Wildpark 1

21271 Nindorf-Hansted

Informationen zum Bauwerk: Baumwipfelpfad „Heide-Himmel“

Aussichtsturm: Gesamthöhe Aussichtsturm: ca. 45 m mit Personenaufzug

Größe der obersten Aussichtsplattform: ca. 150 qm

Brücken, Wege und Podeste: 

Pfadhöhen: bis 22 m, Gesamtwegelänge Einstieg, Brücken, Podeste u. Treppen: ca. 700 m

Brückenbreite (barrierefrei): 1,85 m

Juni

Die Fehnroute ist ein als Rundfahrstrecke angelegter Radfernweg, der auf 173 Kilometern im nordwestlichen Teil von Niedersachsen durch Ostfriesland, das Emsland, das Ammerland sowie den Landkreis Cloppenburg führt. Sie führt durch die Orte, die durch Moorkolonisierung erschlossen wurden. Die Fehnroute ist auch als Ferienstraße ausgeschildert und mit Kraftfahrzeugen befahrbar. Namensgebend sind die in dieser Gegend häufigen Fehnsiedlungen.Charakteristisch für den Streckenverlauf sind das Fehlen nennenswerter Steigungen in der Norddeutschen Tiefebene sowie die Vielzahl von künstlich angelegten Moorkanälen mit Schleusen und Klappbrücken und eine große Anzahl von Windmühlen. Die Häuser am Wegrand sind überwiegend in rotem Klinker gehalten.          

                                   Quelle: Wikipedia

Juli

August

Wer die Lüneburger Heide schon öfters besucht hat, sollte sich auch mal die Kirchdorfer Heide, als kleine Alternative, anschauen. Diese liegt südlich von Sulingen und ist für ausgiebige Spaziergänge gut geeignet. Vom zentralen Wanderparkplatz aus gibt es 3 Rundwege mit unterschiedlichen Distanzen. Die Wege sind gut ausgeschildert und familienfreundlich. Den Kinderwagen jedoch bitte Zuhause lassen.

September

Oktober

Der in Worpswede gelegene Niedersachsenstein, ein 18 m hohes Monument aus Ziegelsteinen, sieht von weitem aus wie ein Adler und erinnert an die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten aus der Region. Er wurde 1922 nach einem Entwurf des Architekten Bernhard Hoetger, der auch die Böttcherstraße in Bremen gestaltete, fertiggestellt und ist als einzige expressionistische Großplastik Deutschlands von besonderer kunsthistorischer Bedeutung. Da die Errichtung des Niedersachsensteins in einer Zeit großer Armut und Lebensmittelknappheit erfolgte, war sie seinerzeit umstritten, ebenso wie heute wegen der ursprünglich zugedachten Funktion als Kriegsdenkmal.                     

                                             Quelle: Wikipedia

November

Dezember

Die Homepage aus dem Norden


Im Gegenteil

Sie sehen meine Kleidung.

Sie sehen meine Haare.

Sie sehen meine Wohnung.

Und sie bilden sich ein Urteil;

bevor sie einen Blick in mich geworfen haben.

Ein solches Urteil zwingt mich zu lächeln.

Aber nicht in die Knie.

                                                                                                                  Kristiane Allert-Wybraniet

Copyright © 2021  All rights reserved