Rost und Rosen

Da nagte schon der Zahn der Zeit.
Die Rosen ranken dicht.
Bald werden Farben dort erblühen.
Den Rost sieht man dann nicht.

Man blickt nur ihre Farbenpracht.
Das Streichen wird verschoben.
Vielleicht im nächsten frühen Jahr
der Schaden wird behoben?

So blättert langsam ab der Lack.
Im Leben ist das so.
Nicht nur am Eisen ist Zerfall.
Bei Menschen ebenso.

Christine Wolny

Zum Vergrößern der Bilder bitte anklicken