Bruce Springsteen (*23. September 1949)

Es ist schon etwas Besonderes, wenn ein über 67 Jahre junger Künstler über die Bühne hüpft, als wäre er gerade 30 geworden. Andere Musiker geben Konzerte von vielleicht 1,5 - 2 Stunden und sind dabei teilweise wesentlich jünger. Bruce kommt locker auf 3 Stunden und das ohne Pause. Er erscheint auf der Bühne und hat von der ersten Sekunde seine Fans fest im Griff. Eine Vorgruppe? Never! 4 Live-Konzerte durfte ich, zusammen mit meiner Frau, erleben. Bremen 1999, Hamburg 2008, Hannover 2013 und zuletzt in Berlin 2016. Ich hoffe es kommen noch Einige hinzu.

Und seine Lieder?

Seine Lieder begeistern. Man schüttelt seinen eigenen Körper wenn er Rockt. Oder man bekommt Wasser in die Augen, wenn seine Balladen das Herz erreichen. Schmalzig? Nein! Eher ein Ausdruck der Gefühle, welche bei seiner Musik aufkommen.

Und hinter ihm steht die legendäre E Street Band. Des öfteren kam es schon vor, dass ich Nachts im Bett wieder aufwachte, weil ein Schlagzeugsolo von Max Weinberg durch meinen Kopf hämmerte. Leider fehlt ein Mann dessen Spiel auf dem Saxofon dazu führt, dass es einem eiskalt den Rücken herunter läuft. Clarence Clemons verstarb am 18. Juni 2011.